Gemeinschaftsgarten Groß-Berliner Damm 59

Von April bis September 2016, entstand auf Initiative der Ehrenamtsinitiative Johannisthal-Hilft, in Trägerschaft desh AUDIO e.V. und gefördert durch die Bürgerstiftung Treptow-Köpenick, sowie die Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH (WBM) ein Gemeinschaftsgarten in der Notunterkunft für Flüchtlinge am Groß-Berliner Damm in Johannisthal. In der Unterkunft leben seit Oktober 2015 etwa 550 Menschen, vor allem aus Konfliktgebieten in Syrien, Irak und Afghanistan, davon viele Familien mit Kindern.


Ziel des Projekts war es, einen Beitrag zur Integration zu leisten und dem Trend der zunehmenden Ablehnung und Radikalisierung gegenüber Flüchtlingen ein klares Zeichen des Miteinanders entgegen setzen. Es ging darum Menschen über Angebote neugierig zu machen, um Sie darüber nachhaltig zum Mit- und Nachmachen zu bewegen. Durch gemeinsam ausgeführte Bauprojekte und Workshops konnte dem Wissen und Können der Flüchtlinge eine Plattform geboten werden.
Es wurde Raum für Begegnungen geschaffen, um Vorurteile abzubauen und Netzwerke zu ermöglichen die bei der Erfüllung integrativer Aufgaben wie Spracherwerb, Kulturverständnis und Arbeitsmarktintegration unterstützen. Darüber hinaus entstanden Spiel- und Lernangebote für Kinder um den Zugang zur Natur zu fördern. Sichtbare Erfolge schufen Motivation! Nicht zuletzt gewann das Außengelände der Unterkunft durch Beete, Sitzmöglichkeiten und Tische an Aufenthaltsqualität und notwenigen Raum für Zerstreuung. Nach Möglichkeit soll das Projekt im kommenden Jahr mit neuer Energie fortgeführt werden.

 DSC 0745

xDSCN0220

xDSCN0228

News+Termine

Please publish modules in offcanvas position.